Hack-Schinkenröllchen auf gerösteter Kartoffelscheibe mit Sour Creme

Eine herzhafte Vorspeise…

Für 6 Personen:
2 Scheiben Toastbrot
6 Stiele Thymian
6 Stiele Petersilie
250 g gemischtes Hackfleisch
1 Eigelb
1 gestrichener TL Tomatenmark
Salz
Pfeffer
3 Scheiben roher Schinken (Parma oder Serrano)
1-2 große Kartoffeln (ca. 300 g)
2 TL Öl
2-3 EL Sour Cream

Zubereitung

Zuerst Toastbrot in kaltem Wasser einweichen. Kräuter waschen und trocken schütteln. Blättchen von den Stielen zupfen und grob hacken. Hack, ausgedrücktes Toast, 2/3 der Kräuter, Eigelb und Tomatenmark verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Schinkenscheibe halbieren. Aus der Hackmasse 6 kleine Röllchen formen und in jeweils 1/2 Scheibe Schinken wickeln. Röllchen kalt stellen.

Kartoffel waschen und aus der Mitte 6 Scheiben (6-8 mm dünn) schneiden. 1 TL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Kartoffelscheiben unter Wenden braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Wenn die Kartoffelscheiben fertig sind, aus der Pfanne nehmen und warm halten. Pfanne auswischen. 1 TL Öl erhitzen und die Hackröllchen darin unter Wenden braten.

Hackröllchen und die Sour Cream auf der Kartoffelscheibe anrichten und mit den übrigen Kräutern und grobem Pfeffer bestreuen.

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten.