Kräuterfaltenbrot

Brot mit Kräuterbutter, allerdings mal ganz anders angerichtet. Nach Art einer lieben Kollegin. Macht richtig was her.

Teig
600g Mehl (Typ 405)
300ml lauwarmes Wasser
1 Würfel frische Hefe (42g)
50g Olivenöl
1EL getrockneter Basilikum
1TL Zucker
2TL Salz

Kräuterbutter
125g weiche Butter
3-4 Knoblauchzehen
1-2 Schalotten
25-30g gemischte Kräuter
1,5TL Salz

Beginnen wir mit der Kräuterbutter.
Die weiche Butter in Würfel schneiden und diese in eine Schüssel geben. Knoblauch schälen und zur Butter pressen, Schalotten schälen, ganz fein würfeln und auch zugeben. Ebenso Salz und Kräuter (entweder frisch gehackte oder eine TK Kräutermischung). Nun alles mit z.B. einer Gabel gründlich vermengen. Es soll eine weiche und streichfähige Masse sein. (Notfalls ganz seicht auf dem Herd erwärmen aber nicht verflüssigen)

Jetzt ist der Teig dran.
Hefe in eine kleine Schüssel bröseln, Zucker und Wasser dazu und umrühren. Etwa 5-10 Minuten an einem warmen Ort reifen lassen, es soll eine leichte Blasenbildung sichtbar sein.
In der Zwischenzeit die übrigen Teig-Zutaten in eine Rührschüssel geben und schon mal leicht vermengen. Die Hefemischung zugeben und ordentlich mit dem Knethaken in der Küchenmaschine bearbeiten lassen (2-4 Minuten, bei der Kitchenaid auf Stufe 3-4). Der Teig sollte sich zu einem recht klebefreien Klumpen zusammengeformt haben. Mit etwas mehr Öl oder Mehl lässt sich die Konsistenz am Anfang der Knetphase steuern.
Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsplatte in etwa so groß wie ein Backblech ausrollen, die Kräuterbutter darauf verstreichen (z.B. mit einer Palette) und in Streifen schneiden, die von der Breite in die Kuchenform passen (bei mir sind das 4 Streifen). Kuchenform einfetten.

Die Streifen wie eine Ziehharmonika in Falten legen, so wie lauter „W“s: WWWWW (Länge zwischen den Knicken etwa so wie die Kuchenform hoch ist) und in die Kuchenform setzen (so wie die „W“s). Bei mir füllen die entstandenen 4 Streifen dann genau die Kuchenform.
Das Ganze für ca. 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Derweil schon mal den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Backform in den Ofen und ca. 25 Minuten backen lassen. Legt im Ofen Alufolie unter die Form, es kann durchaus mal Kräuterbutter auslaufen.

Mit den Fingern portionieren…