Mett-Klopse mit Senfpilzen

Bestimmt nicht (!) diät-tauglich aber verdammt lecker. Außen fest und knusprig, innen fluffig zart. Und mit der Pilz-Senf-Sahnesoße braucht es nicht mal extra Senf dazu.  PS: Ein Klops wird auch gern Bulette, Fleischpflanzerl, Fleischküchle oder Frikadelle genannt. Da ich hier eher eine runde Form gewählt habe, fand ich Klops passend.

 

für 25-30 Klopse:
1kg Hackfleisch (Rind & Schwein)
2 Zwiebeln
5 Knoblauchzehen
6 Thymianzweige
Ca. 10 Liebstöckelzweige
1/2 Bund Petersilie
3-4 Chilis
3 Eier
Semmelbrösel
1EL Salz
1EL Pfeffer
2-3 gehäufte EL Senf
1/2TL gemahlener Kreuzkümmel
1/4TL gemahlener Kümmel
1/2TL geriebene Muskatnuss
Butter
Pflanzenöl

für die Pilz-Senf-Soße:
250g Champignons
2 Scheiben Speck
150ml Sahne
3 Zweige Thymian
1EL Senf
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
50g Butter

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Chilis entkernen, waschen und klein würfeln. Die Kräuter (Menge nach Gefallen anpassen) von den Stielen befreien und fein hacken.

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch darin anbraten, wenn die Zwiebeln glasig sind, die Chilis zugeben und kurz mitbraten. Dann alles abkühlen lassen.

Das Hackfleisch in eine große Schüssel geben. Den angebratenen Pfanneninhalt, Senf, die Gewürze, Eier sowie die Kräuter zugeben und vermengen. Nun so viel Semmelbrösel zugeben, dass die Masse eine fluffig-feste Konsistenz hat. Abschmecken (wer es roh nicht mag, brät einen kleinen Klecks an).

Den Ofen auf 150°C vorheizen. Runde Klöße (minimal größer als ein Golfball) formen (oder Bulettenform, je nach Gusto) und in Semmelbröseln wälzen. In einer Pfanne Butter und Pflanzenöl erhitzen und die Klopse rundum scharf anbraten ohne sie verbrennen zu lassen, danach für ca. 15 Minuten in den Ofen.

Butter in einem Topf schmelzen, Speck in feine Streifen schneiden und darin anbraten. Die geputzten und geviertelten Pilze zugeben und mit anbraten. Nach ca. 4-5Minuten die Sahne angießen, Thymian und Senf dazu und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Als Beilage empfehle ich schlichte Salzkartoffeln.

Immer wieder ein leckeres Essen. Und es lohnt sich, etwas mehr Klopse zu machen, denn die sind gekühlt noch die nächsten Tage ein prima Snack…