Shepherd’s Pie

Der Shepherd’s Pie entstammt der englischen Küche und besteht aus zwei Schichten. Die untere besteht aus Hackfleisch und Gemüse, die obere aus Kartoffelbrei. Das Hackfleisch ist Lammfleisch (daher der Name “Schäferkuchen”) oder halb Lamm, halb Rind.

1 große Auflaufform
750g Kartoffeln
60g Butter
50ml Milch
1Tasse Lammfond
Muskat

750g Lammhack
3 große Möhren
Stück Sellerie
100g Erbsen
1-2 große Zwiebel
1TL Tomatenmark
1TL Worcestershire Sauce
1Tasse Lammfond
Salz
Pfeffer
Öl zum Braten

ggf Cheddar-Käse

Oberschicht: Kartoffelbrei
Kartoffeln waschen, pellen und kochen. Danach abgießen und durch eine Kartoffelpresse geben oder zerstampfen, Milch, Fond und Butter hinzugeben und mit Salz sowie etwas Muskat abschmecken. Es soll ein eher fester Brei sein, also Flüssigkeit vorsichtig hinzugeben.

Unterschicht: Hackfleisch-Gemüse-Masse
Gemüse bissfest köcheln, Kochwasser wird nicht benötigt.
Hack in einer Pfanne in wenig Öl anbraten und zerkrümeln. Wenn es nur noch leicht rosig ist, Zwiebeln und Gemüse zugeben, Tomatenmark unterrühren und mit Salz, Pfeffer sowie Worcestershire Sauce würzen. Fleischfond zugeben und offen die Flüssigkeit bei leichter bis mittlerer Hitze ca. 10 Minuten auskochen.

Zusammenführung:
Hackmischung in eine Auflaufform geben und das Kartoffelpüree darüber locker verteilen (mit einem Spritzbeutel kann man sich optisch austoben oder mit einer Gabel Muster einarbeiten).

Wer es überbacken mag, ergänzt noch eine Schicht geriebenen Käse (z.B. Cheddar).

Nach 30 Minuten im auf 200° vorgeheizten Ofen gegebenenfalls noch einmal kurz den Grill zuschalten (für eine schöne Bräunung) und dann wird gegessen.

Variationen:
Eine schnelle Version könnte Instant-Kartoffelbrei nutzen.
Eine Variante ist Polenta anstelle des Kartoffelbreis.
Statt einer großen Auflaufform kann auch für jeden Gast eine eigene Kleine Form befüllt werden.