Belsazar Rosé & Tonic als Sommerdrink oder Aperitif

Meine Alternative zu Aperol Spritz und den ganzen Gin-Hype.

Die ganze Welt scheint nur noch Gin zu trinken, es gibt Verkostungen (neudeutsch: Tastings) überall, Bars überbieten sich mit der Anzahl an Gin und Tonik Sorten und in jeder Hipstergarage wird selbst gebraut. Und natürlich muss man jede Sorte „richtig“ trinken, den einen mit Gurke, den nächsten mit Ingwer, den dritten mit sonstwas. Es gibt ja auch ein paar nette Vertreter dieser Art aber Gin und ich werden trotzdem nicht die besten Freunde. So, jetzt habe ich es gesagt.

Gut, dass es Alternativen gibt: Meine Entdeckung dieses Sommers ist ein Vermouth (Wermut), der Belsazar Rosé, ähnlich trocken wie ein Gin, mit einem beerigen Aroma, bereichert mit einer dezenten Bitternote. Leicht und ausdrucksstark. Schmeckt in der Sonne aber auch im kuschligen Wohnzimmer als z.B. Aperitif, so geschehen als Einstieg zum Thanksgiving-Dinner 2017.
Man fülle ein Glas mit Eis und serviere einen Teil Belsazar Rosé mit zwei Teilen Tonic Water. Dazu eine Scheibe Grapefruit oder etwas Orangenzeste. Prost

PS: #dontdrinkanddrive #keinalkoholankinder #kenndeinlimit