Erdbeer-Tiramisu

Es ist Erdbeersaison. Mehr gibt es gar nicht zu sagen. Der perfekte Nachtisch für unser Frühsommer Menü 2016 und auch unser Frühlingsmenü 2017.

für 6 Portionen:
750g Erdbeeren
250g Mascarpone
250g Magerquark
200g Löffelbiskuits
200ml Schlagsahne
150ml Orangensaft
80g Puderzucker
2 EL Orangenlikör
1 Pk. Sahnefestiger
1 Pk. Vanillezucker
Vollmilchschokolade

Orangensaft und -likör mischen.
Erdbeeren: 300g putzen und in gefällige Stücke schneiden (Zwischenschichten), ein paar zur Deko halbieren oder gefällig schneiden und den Rest mit Vanillezucker pürieren und die Kerne absieben (Fruchtspiegel).
Creme: Mascarpone mit Quark und Puderzucker in einer Schüssel behutsam z.B. mit einem Teigschaber zu einer glatten Creme verrühren. Schlagsahne mit Sahnefestiger richtig steif schlagen und vorsichtig unterheben.
Schokolade kühlen, damit man sie besser fein reiben kann.

In einer hochrandigen Auflaufform (ca. 26×16 cm) den Boden mit Löffelbiskuits auslegen. Mit der Hälfte des Orangenflüssigkeitsmix beträufeln. Jetzt wird weiter geschichtet: Mascarpone-Mischung, Erdbeerstückchen, nochmal Mascarpone-Mischung, Löffelbisquits (wieder beträufeln), Mascarpone-Mischung, Erdbeeren, Mascarpone-Mischung. Die Mengen entsprechend aufteilen.
Das Ganze nun mit Folie abdecken und für min. 90 Minuten kalt stellen.

Beim originalen Tiramisu folgt noch eine Kakaopulverschicht, die ersetzen wir hier durch fein geriebene Schokolade.

Tiramisu auf Teller portionieren, Fruchtspiegel drumrum gießen und (wenn noch welche übrig geblieben sind) mit den letzten Erdbeeren garnieren… wir mussten ein Stück Schokolade drauflegen, die Reste waren weggenascht…