Blumenkohl Polonaise

2. März 2013
Jörg

Dieser Blumenkohl auf polnische Art (Polonaise ist eine aus der polnischen Küche stammende Garnitur) ist als vegetarisches Hauptgericht (z.B. mit Kartoffeln) oder als gehaltvolle Beilage geeignet. Ich will ja nicht unken, aber wenn man den Blumenkohl in den Fokus des Gerichtes stellt, dann darf es auch ein Bio-Exemplar sein. Der Geschmack dankt es Euch.

1 Blumenkohl
3 Eier
1/2 Bund Petersilie
70-100 g Semmelbrösel
1 Biozitrone
200-250g Butter
Pfeffer
Salz

Beim Blumenkohl die Blätter entfernen, den Strunk keilförmig einschneiden und natürlich säubern.
Die Eier hart kochen, abschrecken, pellen, halbieren, die Eigelbe in ein Gefäß ausdrücken und die Eiweiße fein hacken. Dann noch das Eigelb zerbröseln, dazu kann man es auch durch ein Sieb streichen.

Die Petersilie waschen und fein zerhacken. Von der gewaschenen Zitrone feine Scheiben von der Schale abschneiden (möglichst nur die gelbe Schicht) oder abraspeln, die Frucht dann auspressen.

Einen Topf wählen, in den der Blumenkohl hinein passt und für den ein Deckel vorhanden ist. Ungefähr 2cm hoch Wasser einfüllen, Salz sowie die Zitronenschale und 1/3 des Zitronensafts hinzu, aufkochen und den Blumenkohl hineinlegen. Bei halb geöffnetem Deckel leicht köchelnd je nach Größe 15-20 Minuten garen. Prüft ab 10 Minuten regelmäßig die Konsistenz, er soll nicht verkochen. Alternativ könnt Ihr aber auch jede andere von Euch bevorzugte Garmethode für den Kohl wählen (z.B. dämpfen).

Für die Garnitur in einer Pfanne die Butter aufschäumen lassen, die Temperatur runter regeln und die Semmelbrösel (Konsistenz der Garnitur über die Menge der Brösel steuern, also nicht gleich alle rein) darin anschwitzen und unter Rühren etwas braun werden lassen. Eiweiß und Petersilie zugeben und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Den Kohl aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und auf einem Teller platzieren. Nun noch die Garnitur darüber verteilen und letztlich mit den Eigelb-Bröseln bestreuen. Ich mag die Garnitur eher fester, weswegen sie den Blumenkohl nicht komplett umfließt. Wer es flüssiger mag, nimmt mehr Butter oder weniger Semmelbrösel. Und ich setze gern etwas mehr Garnitur an…

Einfach. Lecker.

Print Friendly, PDF & Email

Schmeckt's ?

Berichtet doch mal, wenn Ihr ein Rezept oder gar ein ganzes Menü gekocht habt. Auch konstruktive Kritik ist willkommen. Nutzt einfach die Kommentarfunktion unter den Rezepten…

Beste Grüße Jörg

Meine Favoriten

0 Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Kohl, das gute Wintergemüse – Flora Apotheke Hannover - […] verweisen wir gern auf unseren befreundeten Blog cooking-fun.de, da finden Sie u.a. Rezepte wie Blumenkohl Polonaise oder mal etwas…

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.