Mediterranes Kartoffelpüree

25. Oktober 2012
Jörg
Voller Aromen ist es schon mehr die Hauptkomponente als eine Beilage

Für 6 Personen
1kg mehlig kochende Kartoffeln
100g getrocknete Tomaten
50g Pinienkerne
150g schwarze Oliven
50g frischer Parmesan
4-5 frische Knoblauchzehen
Viel gutes Olivenöl
Frische Petersilie
Salz

Die Kartoffeln schälen und in köchelndes Wasser geben bis sie gar sind. Währenddessen zunächst in einer extra Pfanne die Pinienkerne ohne Fett leicht anbräunen (Vorsicht, auf einmal geht es ganz schnell und die teuren Kerne sind verbrannt). Die gerösteten Pinienkerne, Oliven, getrocknete Tomaten (eingelegte vorher abtropfen, trockene vorher etwas einweichen), Petersilie und Knoblauch in kleine Stücke schneiden/hacken. Parmesan frisch reiben.

Kartoffeln abgießen und im Topf noch etwas trocknen lassen, dann mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen. Nun die gehackten Zutaten, den frisch geriebenen Parmesan sowie einen großzügigen Schluck Olivenöl einarbeiten und mit Salz abschmecken.

Mit der Menge Olivenöl kann die Konsistenz des Püree gesteuert werden, andere Flüssigkeiten kommen nicht dazu. Ein richtig gutes Olivenöl kann ich nur empfehlen.

Statt Petersilie kann man auch mediterrane Kräuter nach eigener Vorliebe verwenden.

Print Friendly, PDF & Email

Schmeckt's ?

Berichtet doch mal, wenn Ihr ein Rezept oder gar ein ganzes Menü gekocht habt. Auch konstruktive Kritik ist willkommen. Nutzt einfach die Kommentarfunktion unter den Rezepten…

Beste Grüße Jörg

Meine Favoriten

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.