Grünes Chutney mit Kokosnuss

16. Dezember 2012
Jörg
Geht schnell und einfach, da die Zutaten einfach nur in den Mixer kommen.

50g frischer Koriander
Ein paar frische Minzblätter
60g Kokoscreme
2 grüne Chilischoten
1-2 Knoblauchzehen
1TL frischer, geriebener Ingwer
1-2 Prisen Salz
1/3TL Kreuzkümmel, gemahlen
1TL Puderzucker
2TL Limonensaft

Außer den Limonensaft alles im Mixer zu einem Püree verarbeiten, dabei kein Wasser hinzugeben, nur die Zutaten verwenden. Das Püree in ein Glas füllen und den Limonensaft unterrühren.
Stellt man das Chutney in den Kühlschrank, wird die Kokoscreme wieder hart, dann muss man es wie härtere Butter streichen. Also am besten frisch genießen.

Danke Bernd, fürs Fotografieren 🙂

Print Friendly, PDF & Email

Schmeckt's ?

Berichtet doch mal, wenn Ihr ein Rezept oder gar ein ganzes Menü gekocht habt. Auch konstruktive Kritik ist willkommen. Nutzt einfach die Kommentarfunktion unter den Rezepten…

Beste Grüße Jörg

Meine Favoriten

0 Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Indisches Dreieinhalb-Gänge Menü - Cooking-Fun - [...] Als Dip, Chutney und Pickles hab ich mir ausgesucht: - Auberginen Pickles - Minz-Joghurt-Dip - Grünes Chutney mit Kokosnuss…

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.