Tomaten-Gurke-Salat

10. März 2014
Jörg
Erfrischender, gesunder Salat zum Dazuessen. Der persische Name: SALAD-E SHIRAZI.
Diese Speise war Bestandteil in meinem 1001-Nacht-Menü.

1 Salatgurke
2-4 Tomaten
1 Frühlingszwiebel
2-3EL frischer Zitronensaft
2EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
ggf. glatte Petersilie

Es gibt viel zu schnippeln. Gurke und Tomaten werden fein gewürfelt. Dabei sollten die Würfel gleich groß sein. Ich nehme für die Menge die Gurke als Maßstab und würfle dann so viele Tomaten, dass grün zu rot in gleichen Teilen vorkommt.
Zudem entferne ich bei der (streifig, also nur zum Teil geschälten) Gurke die weichen Kerngehäuse im Inneren, die haben kaum Geschmack oder Konsistenz und verwässern den Salat. Ebenso benutze ich von den Tomaten nur das Fruchtfleisch. Dann noch die Frühlingszwiebel in feinste Ringe schneiden und alle Zutaten miteinander vermischen und abschmecken.

Ich ergänze gern noch etwas frisch gehackte, glatte Petersilie.

Print Friendly, PDF & Email

Schmeckt's ?

Berichtet doch mal, wenn Ihr ein Rezept oder gar ein ganzes Menü gekocht habt. Auch konstruktive Kritik ist willkommen. Nutzt einfach die Kommentarfunktion unter den Rezepten…

Beste Grüße Jörg

Meine Favoriten

0 Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Kebab - Cooking-Fun - […] ein Joghurt mit Gurken oder mit Knoblauch, ein Tomaten-Gurke-Salat und Reis oder Fladenbrot. Ich lege auch gern noch Spitzpaprikas…
  2. 1001 Nacht Menü - Cooking-Fun - […] und Reis wäre für die Küche des Orients aber untypisch. Der von jeder Dönerbutze bekannte Tomaten-Gurke-Salat darf natürlich nicht…
  3. Kochgruppe - August2014 - Tausendundeine Nacht - Cooking-Fun - […] mit Huhn auf Safran-Curcuma-Basis nach persischer Art entschieden. Begleitet von einem knackigen Tomaten-Gurke-Salat, einem frischen Joghurt mit Gurke und…

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.